Kreis Plön

Krisenintervention

Gegen die Sprachlosigkeit

Wenn Menschen nach einem Notfall, einem traumatischen Unfall oder einer Katastrophe unter starker seelischer Belastung stehen, helfen ihnen die Mitarbeiter der Krisenintervention des ASB.

Nach einem Unfall steht das KIT-Team Angehörigen zur Seite.

Die massiven Eindrücke, die Trauer und das Leid machen Betroffene und Angehörige oftmals sprachlos. Besonders in dieser ersten Phase ist ihre sensible Betreuung durch die Kriseninterventionsteams (KIT) des ASB besonders wichtig.

Die speziell dafür ausgebildeten KIT-Mitarbeiter sind erfahrene Einsatzkräfte des Rettungsdienstes. Sie leisten durch ihre unaufdringliche Anwesenheit im Notfall Unterstützung, bauen eine Beziehung zu den traumatisierten, trauernden Menschen auf und schaffen so Raum für deren Trauer.

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Hanjo Merkle

Hanjo Merkle

Landesfachreferent Rettungsdienst und Notfallvorsorge

ASB Landesverband Schleswig-Holstein e.V. Kieler Straße 20 a, 24143 Kiel

Telefon: 0431 - 70 69 40 , Telefax: 0431 - 70 69 4-40
E-Mail: info(at)asb-lvsh.de

Infomaterial + Dokumente