Kreis Plön

Katastrophenprävention

Vorsorge treffen, Überleben lernen

Der Klimawandel lässt die Zahl der Naturkatastrophen stetig ansteigen. Ob Erdbeben, Überschwemmungen oder Stürme - damit sich die Bewohner im Katastrophenfall ausreichend schützen können, engagiert sich der ASB im Bereich Katastrophenprävention.

Kinder in Indonesien lernen das richtige Verhalten bei Erdbeben.

Denn der beste Schutz vor Naturkatastrophen besteht in der richtigen Vorbereitung. Gerade Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern haben unter den Folgen extremer Naturgewalten zu leiden. In Indonesien und Nicaragua setzt sich der ASB seit Jahren für die Verbesserung der Katastrophenvorsorge ein. Dort arbeitet der ASB vor allem mit Kindern und Lehrern. Bei den Trainingsmaßnahmen werden besonders Kindern mit einer Behinderung einbezogen.

Ziel der Projektarbeit ist es, die Selbsthilfefähigkeiten zu stärken und so die Gefährdung der Bevölkerung im Katastrophenfall zu verringern, damit sie selbstständig den Folgen von Naturkatastrophen begegnen können.

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Janine Pietruska

Landesfachreferentin Freiwilligendienste

ASB Landesverband Schleswig-Holstein e.V. Kieler Straße 20 a, 24143 Kiel

Telefon: 0431 - 70 69 40 , Telefax: 0431 - 70 69 4-40
E-Mail: info(at)asb-lvsh.de

Infomaterial + Dokumente