Kreis Plön

Auslandshilfe

Hilfe für Menschen in Not - weltweit

Nothilfe, Wiederaufbau, Katastrophenvorsorge und internationale Partnerschaften in Mittel-und Osteuropa – das sind die Säulen, auf denen die ASB-Auslandshilfe steht. Die Hilfe des ASB richtet sich an alle Menschen, unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit.

Wir sind da, wo die Not am größten ist.


Die Schwerpunkte der ASB-Auslandshilfe sind:

 

 

 

Grundsätze der ASB-Auslandshilfe:
  • Hilfe – so schnell wie möglich, so lange wie nötig
  • Verknüpfung von haupt- und ehrenamtlichem Engagement
  • Lokale Partner stärken
  • Internationale Partnerschaften fördern
  • Zusammenarbeit in Netzwerken
  • Rechenschaft ablegen und Qualität sicherstellen

 

Qualität und Transparenz

Der ASB unterzieht seine Projekte einer regelmäßigen Evaluierung und Prüfung. Bei der Durchführung von Hilfsmaßnahmen richtet sich der ASB nach internationalen Standards. Durch regelmäßige Monitoring-Besuche sowie Prüfungen der Zuwendungsgeber wird die Wirksamkeit und Effizienz der ASB-Projekte ständig überwacht.

Deutsche und internationale Partner

Im Netzwerk "Aktion Deutschland Hilft" (ADH) bündelt der ASB seine Kräfte, um schneller und effizienter Hilfe zu leisten. Finanzielle Unterstützung erhält der ASB u.a. von der Europäischen Kommission, dem Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), den Vereinten Nationen (UN) sowie von deutschen und internationalen Stiftungen. Auch die Spenden engagierter Bürger ermöglichen es dem ASB, dort Hilfe zu leisten, wo Menschen in Not sind.

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Gebührenfreie ASB Service-Hotline 0800/272 22 55

ASB-Bundesgeschäftsstelle Sülzburgstraße 140, 50937 Köln

Telefon: 0221/ 47 60 5-0 , Telefax: 0221/ 47 60 5-288
E-Mail: info(at)asb.de

Infomaterial + Dokumente