Kreis Plön

Wohnen im Alter

Betreutes Wohnen - Wohnen mit Service

Manchmal ist das Leben auch bei Nutzung aller ambulanten Angebote in der alten Wohnung nicht mehr allein zu bewältigen oder es besteht ein Bedarf nach zusätzlicher Sicherheit. Häufig ist es aber auch so, dass die eigene Wohnung oder das eigene Haus nach Auszug der Kinder im Alter zu groß geworden sind und man sich ein Umfeld wünscht, welches Sicherheit, Angebote, aber auch Kontakte zu anderen gleichermaßen vermittelt. Wenn Sie in diese Richtung überlegen, könnte das Betreute Wohnen für Sie das Richtige sein.

Betreutes Wohnen und stationäre Pflege in einem Gebäude

In unserer Betreuten Wohnanlage in Schönberg halten wir moderne, komfortable Wohnungen für Sie bereit. Es handelt sich um 1- Zimmer, 2-Zimmer und 3-Zimmer-Wohnungen. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon und einen eigenen Kellerraum.

Selbstverständlich befindet sich auch ein Fahrstuhl im Haus. Alle Wohnungen sind behindertengerecht gebaut. Das heißt, es gibt keine Türschwellen, die Türen können auch mit einem Rollstuhl oder Rollator passiert werden und jedes Bad verfügt über eine ebenerdige Dusche.

In unserer Betreuten Wohnanlage leben Sie einerseits selbständig als Mieter, andererseits leben sie in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und können so soziale Kontakte aufbauen und pflegen. Regelmäßig werden in der Wohnanlage kulturelle Angebote, Feste und Feiern sowie Ausflüge angeboten.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei Bedarf für Arzt oder Einkaufsfahrten zur Verfügung. Der Hausmeister kümmert sich um Reparaturen im Haus und hält den Garten in Ordnung. Auch die Fenster müssen Sie nicht selbst von außen putzen. Das übernehmen regelmäßig „die Profis" für Sie. Brauchen Sie Rat bei Schriftverkehr oder Behördenangelegenheiten, können Sie sich an die Verwaltungsmitarbeiter/innen im Haus wenden. Und für die ambulante Pflege steht Ihnen unser Ambulanter Pflegedienst zur Verfügung, einschließlich 24Std. Rufbereitschaft für den Notfall. Der Ambulante Pflegedienst befindet sich ebenfalls in der Betreuten Wohnanlage. Ist eine vorübergehende (Kurzzeitpflege) oder langfristige vollstationäre Pflege erforderlich, bemühen wir uns um einen Pflegeplatz in unseren Pflegewohngruppen direkt gegenüber. Das Betreute Wohnen und die stationäre Pflege sind durch eine Brücke miteinander verbunden.

Dort finden Sie auch einen Frisörsalon und eine KrankengymnastikPraxis. Gleich gegenüber der Wohnanlage befinden sich eine Bäckerei und eine Fußpflegerin. Zum nächsten Supermarkt, zu den Ärzten, Apotheken und anderen Geschäften sind es etwa 400 Meter Fußweg.

Möchten oder können Sie nicht mehr selber kochen, können Sie unseren Mobilen Mahlzeitendienst nutzen.

Für den Betreuungsservice zahlen Einzelpersonen 95,-- € und Paare 110,-- € monatlich.

Fast alle unsere Wohnungen im Betreuten Wohnen sind öffentlich gefördert, so dass Sie für den Einzug einen Wohnberechtigungsschein benötigen.